Gesellschaft für Nuklearmedizin Sachsen

Informationen zur GNS


Die GNS (Gesellschaft für Nuklearmedizin Sachsen e.V.) wurde 1990 gegründet mit Sitz in Leipzig.

Ziele der Gesellschaft sind:
  • die Förderung der Fort- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Nuklearmedizin,
  • die Förderung der wissenschaftlichen Arbeit und die Vertiefung der Zusammenarbeit mit andern Fächern.

Dies wird erreicht mit der Durchführung von Jahrestagungen und Fortbildungsveranstaltungen (MTRA Weiterbildung).

Die Themen und Referenten dieser Veranstaltungen seit Anfang 2002 finden Sie auf dieser Website, ferner stehen dazugehörige Lehrmaterialien zum Download bereit.

Bei Fragen oder Beratungsbedarf zur Nuklearmedizin aus den an der Gesellschaft beteiligten Bundesländern steht der Vorstand der GNS gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die GNS hat derzeit etwa 300 Mitglieder.

Zur Verwirklichung der o.g. Ziele erhebt sie einen jährlichen Mitgliedsbeitrag.

Formulare zur Beantragung der Mitgliedschaft oder für Mitglieder zur Mitteilung einer Adressenänderung finden sich ebenfalls zum Download auf dieser Website.